Wir sind auf Sendung! Jessi und Tobi gehen in ihrem ersten Talk der Frage nach, unter welchen Voraussetzungen Austausch unter Lehrern gelingen kann.

Was hat Austausch mit dem guten alten Raucherzimmer und well-being zu tun? Ist kollegiale Hospitation Top oder Flop? Was kann ich machen, wenn Austausch mal nicht so will? Und wer trägt eigentlich die Verantwortung für gelingenden Austausch? Etwa die Schulleitung?
Höre dir in unserem Talk an, welche Antworten wir finden.

Diesmal ist Jessis Sound noch nicht so gut. Freut euch jetzt schon auf ihr neues Mikrofon im nächsten Talk!

Und hier kommt noch eine großartige “Krizelei”, die Otto Kraz inspiriert von unserem ersten Talk gezeichnet hat. Vielen Dank, Otto!

cc by ottokraz for lehrer-talk

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Otto Kraz

    Wie großartig … Da treffen sich zwei Lehrende per Telefonchat und hauen plaudernd solche zentralen Wahrheiten über starke Bildung heraus, bei denen ich John Hattie im fernen Australien wie wild und begeistert mit seiner Studie winken sehe, dass es mich einfach umhaut. Denn was die beiden da machen, ist exemplarisch das, was in der neuesten Hattie-Studie an allerhöchster Stelle steht. Collective teacher efficacy. Effektstärke 1,53 . https://visible-learning.org/wp-content/uploads/2018/03/VLPLUS-252-Influences-Hattie-ranking-DEC-2017.pdf
    Wen es näher interessiert: Hier wird der Faktor näher erklärt.
    Jessi und Tobi … euch beiden auf alle Fälle: Chapeau, Chapeau.
    Otto

    1. Tobi

      Danke, danke, lieber Otto! Super, dass Du hier auch gleich noch den theoretischen Hintergrund zu unserem Talk lieferst. Beruhigend, dass die intuitiven Wahrheiten der Praxis mit den Wahrheiten der Studienlage übereinstimmen. 😀

  2. Seb Kaempf

    Herzlichen Glueckwunsch Jessica und Tobi! Cool, dass euer podcast jetzt live ist. Habe die erste Folge mit grossem Interesse gehoert. Hat Spass gemacht.

    Finde es cool, wie ihr das als Gespraech gestaltet. Entspannt, aber zur Sache und mit Tiefe. Sehr gut. Macht es einfach, Euch zuzuhoeren. Finde ich auch fuer mich relevant, auch wenn ich halt an der Uni bin und nicht im Lehrerberuf.
    Weiter so und Gruss aus Australien

    1. Tobi

      Vielen Dank, Seb, unser Podcast-Freund.

Schreibe einen Kommentar